Software
Die digitale Mandatsannahme

Justin Legal - Einfach. Sicher. Digital.

Für Entlastung, Zeit- und Kostenersparnis in Ihrer Rechtsanwaltskanzlei
Mit Schnittstellen zu Kanzleisoftware-Anbietern
Bis zu 2 Stunden Zeitersparnis pro Mandat
Keine Installation - Keine Startgebühr
DSGVO-konform
Jetzt persönliche Demo sichern!

Justin Legal - Die digitale Mandatsannahme verbessert den Prozess in Ihrer Kanzlei und entlastet Ihre Fachkräfte

Mit dem Allgemeinen Formular  von Justin Legal können Ihre Mandanten Anliegen aller Art und jedem Rechtsgebiet schnell und einfach eingeben. Wichtige Informationen, Wünsche und Dokumente des Mandanten werden strukturiert gesammelt und per Schnittstelle an Ihre Kanzleisoftware oder per E-Mail übermittelt. Die Spezialisten Formulare von Justin Legal gehen sogar noch weiter: Gezielt werden für spezifische Rechtsgebiete Ihrem Mandanten Fragen gestellt. Auf dieser Basis werden anspruchsvolle Anwaltsschreiben wie z. B. eine Kündigungsschutzklage generiert. Formulare für bspw. Verkehrsunfälle und Kündigungsschutz sind bereits verfügbar.

Justin Legal – Ihre Vorteile

2 Stunden Zeitersparnis - Durch die Prozessoptimierung und Automatisierungen wie die Generierung von Anwaltsschreiben
Entlastung Ihrer Fachkräfte - Mandanten können ihr Anliegen gründlicher erfassen und Kanzleimitarbeiter um Nachfragen und triviale Aufgaben entlasten
Durch die Zeitersparnis bei lästigen Aufgaben entstehen im Schnitt 60€ Lohnkostenersparnis pro Mandat
Sicherheit & Datenqualität - Erhöhung der Qualität der Falldaten und zeitgleiche Vebesserung der digitalen Sicherheit
Bestehende Schnittstellen zu RA-Micro, Actaport, Advolux und DATEV
Schon am selben Tag startklar, ohne aufwendige IT-Projekte, Initialkosten oder komplizierte Installationen
Website-Integration möglich
Formulare für bspw. Verkehrsunfälle und Kündigungsschutz sind bereits verfügbar
E-Akte mit Chat GPT - Die erste E-Akte für Anwälte, Kanzleien und Juristen mit ChatGPT-Funktionen - bald verfügbar
Sie erhalten Justin Legal im Starterpaket ab 90,00 € netto pro Monat *
Jetzt persönliche Demo sichern!
* zzgl. MwSt. - Beinhaltet bis 10 Mitarbeiteraccounts, bis 5 Formulare und 20 Inklusiv-Mandate. Jedes weitere Mandat 5,00 € zzgl. MwSt. Individuelle Accounts auf Anfrage. Laufzeit und Kündigung richten sich nach dem gebuchten Modell und verlängersn sich automatisch um die ursprünglich gebuchte Laufzeit, wenn nicht fristgerecht innerhalt 1 Tages zum Laufzeitende gekündigt wird.

Justin Legal – so funktioniert es!

Der Mandant gibt sein Anliegen bequem von zu Hause online ein. Fotos, Dokumente, Versicherungen, Gutachten uvm. können hochgeladen werden. Die Kanzlei ist vollständig im Bilde und verfügt bereits beim Mandantenerstgespräch über alle notwendigen Informationen. So können Sie eine effiziente Dienstleistung mit hohem Service erbringen.
Häufig gestellte Fragen
Wie berechnet sich die Zeitersparnis von 2 Stunden?
Ohne Justin Legal vereinbart Ihr Mandant klassisch einen Beratungstermin. Zu diesem Termin bringt der Mandant nicht alle Unterlagen mit. Im Nachhinein werden dann per E-Mail oder telefonisch fehlende Angaben und Unterlagen eingeholt. Dies kostet Zeit und Ressourcen.
Worin besteht der Vorteil im smarten Online-Formular?
Der Mandant kann bereits von zu Hause aus oder von unterwegs sein Anliegen in aller Ruhe und umfassend beschreiben. Alle notwendigen Unterlagen können ganz einfach hochgeladen werden.
Kann Justin Legal in die bestehende Kanzleisoftware integriert werden?
Nutzt ein Mandant die digitale Mandatsannahme, so können die Daten und generierten Dokumente automatisch an eine der folgenden Kanzleisoftwaren gesendet werden: RA MICRO, Actaport, Advolux, DATEV.
Welche Installationen sind für die Nutzung von Justin Legal erforderlich?
Sie benötigen keine weitere Installation oder Server-Infrastruktur. Sie können Justin Legal i.d.R. am selben Tag nutzen.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

Ja, ich möchte eine persönliche Demo zu Justin Legal!
Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da
Nutzen Sie unser Kontaktformular
oder rufen Sie uns an!
0201 8612-251
Sie erreichen uns von
Mo - Fr: 09:00 - 17:00 Uhr
Kontaktformular Produktseite Software - Ohne Betreff (#29)

Unsere neuesten Blogbeiträge

Sichere Videoverhandlungen – auf die Technik kommt es an

22. Februar 2024
Anke Stachow
In seiner Sitzung am 21. Februar 2024 hat der Vermittlungsausschuss die Verhandlungen über das Gesetz zur Förderung des Einsatzes von Videokonferenztechnik in der Zivilgerichtsbarkeit und den Fachgerichtsbarkeiten vertagt. Ein neuer Termin steht derzeit noch nicht fest. Dem Bundesrat war der Entwurf, der vom Bundestag Ende vergangenen Jahres beschlossen worden war, in manchen Punkten zu weit […]
Weiterlesen

Bremer Rechtsanwälte vs. Bremer Datenschutzbehörde

8. Februar 2024
Dipl.-Math. techn. Georg Nestmann
In Bremen streitet sich die Rechtsanwaltskammer (RAK) mit der Landesdatenschutzbeauftragten der Stadt. Die Datenschutz-Behörde vertritt die Auffassung, dass Anwältinnen und Anwälte verpflichtet sind, den E-Mail-Verkehr mit Mandantschaft, Gegnern oder Kolleg*innen nur per Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (E2E) zu führen. Konflikte gab es zwischen den zwei Parteien schon seit der Einführung der DSGVO 2018. Mit der Einführung der neuen […]
Weiterlesen

Die perfekte Symbiose beim Mandanten-Onboarding – FlexiLead meets Soldan Telefonservice

1. Februar 2024
Thomas Müller
Aufgrund steigenden Fachkräftemangels stellt eine telefonische Mandatsannahme Kanzleien vor die große Herausforderung, diesen Prozess effizient und zeitsparend zu definieren. Damit Anrufer nicht vor die Situation gestellt werden, sich ewiger Wartezeitenmusik hingeben zu müssen oder die Anrufe gar nicht angenommen werden, liegt die Überlegung nahe, die telefonische Mandatsannahme extern zu beauftragen. Verschiedene Dienstleister bieten hier die […]
Weiterlesen
Melden Sie sich zum Newsletter an
Jetzt kostenlos anmelden
Besuchen Sie uns auf Social Media
usertagphone-handsetcalendar-fullmagnifiercrossmenuchevron-upchevron-down