Software
Aufgaben sind das Schlüsselwort!

JuMaS XP - Die Lösung für Ihre Kanzlei!

für Rechtsanwälte, Notare und Inkassounternehmen
Finanzbuchhaltung integriert - vollautomatisierte Buchung von Zahlungseingängen
ca. 1.000 Aufgaben mit vordefinierten Texten
vollständiges Kanzlei-Management-System
Komfortabler, einfacher und effizienter

JuMaS XP denkt wie Sie

Als Anwalt müssen Sie sich auf Fälle konzentrieren. Sie brauchen Ruhe und Zeit für Ihre Mandanten. Die Kanzleisoftware JuMaS XP bietet Ihnen und Ihren Mitarbeitern die Lösung, um leichter und schneller alle Arbeiten in der Kanzlei zu erledigen. 

Die gesparte Zeit kommt Ihren Mandanten zugute. 

JuMaS XP – Ihre Vorteile

JuMaS XP bietet Ihnen ca. 1.000 Aufgaben mit vordefinierten Texten
Migration Ihres Adressbestandes (xls- oder txt-Datei)
Import Ihres Kontenrahmens via csv-Datei
Erstellen Sie Favoritenlisten und arbeiten Sie damit noch schneller und effizienter
Sie geben Informationen nur einmal ein und nutzen diese dann überall in Ihrem Ablauf
In wenigen Sekunden Datev-kompatible Ausgaben für Ihren Steuerberater erstellen und damit Zeit und Kosten sparen
Mit dem JuMaS XP Organisator senden Sie Aufträge an Ihre Mitarbeiter in nur wenigen Sekunden
Transferieren Sie Texte und Akten ohne Papier, ohne Unterbrechung und instantan
Sie erhalten die erste Arbeitsplatzlizenz von JuMaS XP für 89,90 € / Monat. Jede weitere Lizenz kostet Sie nur 11,95 € / Monat*.
Jetzt JuMaS XP bestellen
*zzgl. gesetzliche MwSt., Mindestvertragslaufzeit 12 Monate, Kündigungsfrist 4 Wochen zum Ende der Vertragslaufzeit. Bei nicht fristgerechter Kündigung verlängert sich das Abonnement um weitere 12 Monate. Ersteinrichtung einmalig 490,- € zzgl. gesetzliche MwSt. Weitere Kosten können durch Datenmigration und zusätzliche Module (z.B. Softwarebetreuung, DATEV-Schnittstelle, Notariat) entstehen.

JuMaS XP – so funktioniert es!

Sie denken in Aufgaben, als Kanzleisoftware denkt JuMaS XP ebenso. Nutzen Sie ca. 1.000 vordefinierte Aufgaben. Die Funktion des integrierten Organisators ist Ihr wichtigster Begleiter. Mit JuMaS XP erlebt Ihre Kanzleiorganisation den entscheidenen Schritt in die Zukunft. Komfortabler, einfacher und effizienter.
Häufig gestellte Fragen
Wie nutze ich JuMaS XP?
Bei JuMaS XP handelt es ich um eine sogenannte On-Prem-Lösung, d.h. die Software wird lokal bzw. im eigenen Netzwerk installiert und betrieben. Lizenznehmer haben somit die volle Kontrolle über ihre Daten.
Handelt es sich bei JuMaS XP um eine vollständige Kanzleisoftware?
Ja, JuMaS XP bietet Ihnen ein vollständiges Kanzlei-Management-System mit integrierter Buchhaltung, Zwangsvollstreckung, Notariat, Fristen- und Dokumentenmanagement.
Kann ich meine eigenen Textbausteine und Vorlagen nutzen?
Ja, JuMaS XP bietet Ihnen die Möglichkeit des Imports Ihrer Textbausteine und Vorlagen an. Hierzu zählt auch Ihr Kanzleibriefkopf. 
Wie funktioniert die automatisierte Buchung von Zahlungseingängen in die Akten oder die FiBu?
Mittels einer Schnittstelle werden Ihre Kontoauszüge automatisiert abgerufen oder eingescannt. JuMaS XP ordnet die einzelnen Buchungen dann automatisch Ihren Akten zu und verbucht direkt offene Gebühren und Auslagen. Über den Organisator behalten Sie jederzeit den Überblick. Keine Buchung geht mehr verloren. 

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

Wir sind bei Fragen gerne für Sie da!
Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da
Nutzen Sie unser Kontaktformular
oder rufen Sie uns an!
0201 8612-251
Sie erreichen uns von
Mo - Fr: 09:00 - 17:00 Uhr
Kontaktformular Produktseite - Ohne Betreff

Unsere Blogbeiträge zum Thema beA

Sichere Videoverhandlungen – auf die Technik kommt es an

22. Februar 2024
Anke Stachow
In seiner Sitzung am 21. Februar 2024 hat der Vermittlungsausschuss die Verhandlungen über das Gesetz zur Förderung des Einsatzes von Videokonferenztechnik in der Zivilgerichtsbarkeit und den Fachgerichtsbarkeiten vertagt. Ein neuer Termin steht derzeit noch nicht fest. Dem Bundesrat war der Entwurf, der vom Bundestag Ende vergangenen Jahres beschlossen worden war, in manchen Punkten zu weit […]
Weiterlesen

Bremer Rechtsanwälte vs. Bremer Datenschutzbehörde

8. Februar 2024
Dipl.-Math. techn. Georg Nestmann
In Bremen streitet sich die Rechtsanwaltskammer (RAK) mit der Landesdatenschutzbeauftragten der Stadt. Die Datenschutz-Behörde vertritt die Auffassung, dass Anwältinnen und Anwälte verpflichtet sind, den E-Mail-Verkehr mit Mandantschaft, Gegnern oder Kolleg*innen nur per Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (E2E) zu führen. Konflikte gab es zwischen den zwei Parteien schon seit der Einführung der DSGVO 2018. Mit der Einführung der neuen […]
Weiterlesen

Die perfekte Symbiose beim Mandanten-Onboarding – FlexiLead meets Soldan Telefonservice

1. Februar 2024
Thomas Müller
Aufgrund steigenden Fachkräftemangels stellt eine telefonische Mandatsannahme Kanzleien vor die große Herausforderung, diesen Prozess effizient und zeitsparend zu definieren. Damit Anrufer nicht vor die Situation gestellt werden, sich ewiger Wartezeitenmusik hingeben zu müssen oder die Anrufe gar nicht angenommen werden, liegt die Überlegung nahe, die telefonische Mandatsannahme extern zu beauftragen. Verschiedene Dienstleister bieten hier die […]
Weiterlesen
Melden Sie sich zum Newsletter an
Jetzt kostenlos anmelden
Besuchen Sie uns auf Social Media
usertagphone-handsetcalendar-fullmagnifiercrossmenuchevron-upchevron-down