Dienstleistung / Kanzleimarketing
Seien Sie im Internet up-to-date

Webseiten-Content

Die Kanzlei-Webseite ist eine wichtige Akquisitionsplattform
Mit Urteilstickern, Rechnern und News sind Sie auch im Internet up-to-date werden bei Google gefunden
Ab 24 €/ Monat
Jetzt persönlich beraten lassen!

Webseiten-Content

Ihre Webseite erscheint durch die regelmäßigen Veröffentlichungen interessanter Urteile, Informationen und Rechner jederzeit aktuell. Sie bieten Ihren Interessenten und Mandanten einen attraktiven Zusatznutzen. Dies erhöht die Mandantenbindung und präsentiert Ihre Kanzlei gleichzeitig als modernen, serviceorientierten Dienstleister. Ihre Webseite wird durch die sich ständig ändernden Inhalte für Suchmaschinen, z.B. Google, interessanter, was sich wiederum auf die dortige Auffindbarkeit positiv auswirken kann. So finden mehr Besucher Ihre Webseite. 

Keine Pflege durch Sie nötig, der Content aktualisiert sich automatisch, sobald er eingebunden ist!

Webseiten-Content – Ihre Vorteile

Die Informationen werden Ihnen von Profis aus dem juristischen Fachbereich zur Verfügung gestellt
Eine ideale Ergänzung zu Ihren selbst erstellten Inhalten 
Kaum bis kein Aufwand für Sie: Einmal eingebunden, aktualisiert er sich automatisch
Ihre Webseite wird interessanter für Google und Ihre (Neu-)Mandanten und wird besser gefunden
Jetzt persönlich beraten lassen!

Webseiten-Content – so funktioniert es!

Wir sorgen dafür, dass der Content auf Ihrer Seite eingebunden wird. Daher: Keine Pflege durch Sie nötig, der Content aktualisiert sich automatisch, sobald er eingebunden ist!


Häufig gestellte Fragen
Wie erfolgt die Einbindung in Webseiten, die nicht von Soldan erstellt und gehostet werden?
In diesem Fall übersenden wir Ihnen hierzu einen Weblink, der von Ihrer Agentur in Ihre Seite eingebunden werden kann.
Warum sollte ich zu meinem eigenen uniquen Content noch qualifiziert aufbereitete externe Informationen in meiner Webseite mit einbinden?
Ihre Mandanten sind oftmals keine Juristen. Daher wenden Sie sich nicht ans Fachpublikum, sondern an nicht-juristische Besucher ihrer Kanzlei-Webseite – sowohl Ihre Bestands- als auch Neu-Mandanten. Die Entscheidungen der Gerichte und Tools werden von Redaktionen von juristischen Fachverlagen/-Anbietern speziell leserfreundlich und für den Laien aufbereitet.
Weitere Infos zu: Urteils-Nachrichtendienst ra-newsflash
ra-newsflash ist ein juristischer Urteils-Nachrichtendienst für Ihre Kanzleiwebseite mit werktäglich bis zu 7 neuen und interessanten Urteilen. Der Nachrichtendienst lässt sich an das Layout der Webseite individuell anpassen. Die Meldungen lassen sich auf Wunsch nach Rechtsgebieten jederzeit individuell filtern und erweitern. Ein Archiv, das Sie sich anlegen können, bietet die Möglichkeit, auch bis zu 250 ältere Meldungen dauerhaft auf der Webseite zur Verfügung zu stellen.

Komplettpaket (ra-newsflash, ohne Tabellen und Rechner)
Über 100 Rechtsgebiete nur 99 Euro**/ mtl.

Kombi-Pakete (ra-newflash und rechtsgebietsbezogene Rechner/Tabellen)
Kombi-Paket „Reiserecht“ (Frankfurter Tabelle + ra-newsflash Reiserecht) nur 26,90 Euro**/ mtl.
Kombi-Paket „Zwangsvollstreckungsrecht“ (Pfändungsrechner + ra-newsflash Zwangsvollstreckungsrecht) nur 26,90 Euro**/ mtl.
Kombi-Paket „Erbrecht“ (Steuer-/Schenkungssteuersatz-Tabelle + ra-newsflash Erbrecht) nur 26,90 Euro**/ mtl.
Kombi-Paket „Steuerrecht“ (Mehrwertsteuerrechner + ra-newsflash Steuerrecht) nur 29,90 Euro**/ mtl.
Kombi-Paket „Familienrecht“ (Düsseldorfer Tabelle, Kindergeldtabelle + ra-newsflash Familienrecht) nur 36,90 Euro**/ mtl.
Kombi-Paket „Arbeitsrecht“ (Prozesskostenrechner + ra-newsflash Arbeitsrecht) nur 36,90 Euro**/ mtl.
Kombi-Paket „Allgemeines Zivilrecht“ (Rechner für Währung, Verzugszinsen, Prozesskosten + ra-newsflash Allgem. Zivilrecht) nur 49,90 Euro**/ mtl.
Kombi-Paket „Verkehrsrecht“ (Bußgeldrechner für Abstand, Geschwindigkeit, Alkohol, Promille-, Bremswegrechner + ra-newsflash Verkehrsrecht) nur 59,90 Euro**/ mtl.

** Zzgl. Freischaltung ra-newsflash einmalig (149,-€). Erfolgt die Einbindung von ra-newsflash in Ihre Webseite durch Soldan, fallen einmalig Kosten von 95,- € / Arbeitsstunde an (Prognose: Ca. 1-3 h je nach Aufwand). Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer und gelten je Domain einer Kanzlei. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 6 Monate. Sofern der Vertrag nicht mit einer Frist von drei Monaten zum Ablauf der jeweiligen Vertragslaufzeit gekündigt wird, verlängert er sich jeweils um weitere 12 Monate. Abrechnung jährlich im Voraus.
Ein viel diskutiertes Thema ist die Mehrfacheinbindung und die Suchmaschienen?
Die meisten Kanzleien präsentieren ihre aktuellen Informationen auf der Startseite oder versteckt auf einer gesonderten Unterseite. Durch die Mehrfacheinbindung können Sie ra-newsflash so nutzen, dass auch auf verschiedenen Unterseiten passende Urteile zum jeweiligen Inhalt stehen. Wenn Sie also eine Unterseite zum Familienrecht haben, können sie auch dort gleich die neusten Entscheidungen aus diesem Gebiet darstellen. Besonders günstig ist dies, weil die meisten „neuen“ Besucher über Suchmaschinen direkt auf eine Unterseite gelenkt werden und ihre Startseite nie sehen werden.
Zusätzlich können Sie mit der Archivfunktion eine eigene, handverlesene Liste von besonders interessanten Urteilen erstellen und so Themen priorisieren, die Ihnen besonders wichtig sind.
Weitere Infos zu: Mandanteninformation Online (Arbeits-/Erb-/Familien-/Miet-/Verkehrsrecht)
Mit Mandanteninformation Online für Rechtsanwälte erhalten Sie jeden Monat 25 bis 30 neue Nachrichten, die automatisch auf Ihrer Homepage erscheinen. Die Fachredaktion von Mandanteninformation Online übernimmt für Sie die Recherche und Aufbereitung von den web- und zielgruppenoptimierten Beiträgen zur aktuellen Rechtsprechung und Gesetzgebung. Zusätzlich finden Ihre Mandanten unter "Sonstige Themen" weitere wissenswerte Informationen. Die Texte sind nach Rechtsgebieten gegliedert und werden monatlich automatisch aktualisiert.

30 Tage kostenlos testen: Mandateninformation Online – die Pakete
2 Rechtsgebiete 288 Euro* / Jahr (24 Euro* / Monat)
3 Rechtsgebiete 408 Euro* / Jahr (34 Euro* / Monat)
4 Rechtsgebiete 528 Euro* / Jahr (44 Euro* / Monat)
5 Rechtsgebiete 648 Euro* / Jahr (54 Euro* / Monat)
*Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer und gelten je Domain einer Kanzlei. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 12 Monate. Sofern der Vertrag nicht mit einer Frist von drei Monaten zum Ablauf der jeweiligen Vertragslaufzeit gekündigt wird, verlängert er sich jeweils um weitere 12 Monate. Abrechnung jährlich im Voraus.
Mandanteninformation Online für Rechtsanwälte (Arbeits-/Erb-/Familien-/Miet-/
Verkehrsrecht): 

Sie erhalten jeden Monat 
25 bis 30 neue Nachrichten, 
die automatisch auf Ihrer Homepage erscheinen. 
Ab 24 Euro / Monat
Weitere Informationen => unter "Häufig gestellte Fragen"
Urteils-Nachrichtendienst ra-newsflash
ra-newsflash ist ein juristischer Urteils-Nachrichtendienst für Ihre Kanzleiwebseite mit werktäglich bis zu 7 neuen und interessanten Urteilen. Der Nachrichtendienst lässt sich an das Layout der Webseite individuell anpassen. Die Meldungen lassen sich auf Wunsch nach Rechtsgebieten jederzeit individuell filtern und erweitern. Ein Archiv, das Sie sich anlegen können, bietet die Möglichkeit, auch bis zu 250 ältere Meldungen dauerhaft auf der Webseite zur Verfügung zu stellen.
Ab 26,90 Euro / Monat
Weitere Informationen => unter "Häufig gestellte Fragen"
Jetzt persönlich beraten lassen

Diese Dienstleistungen könnten Sie auch interessieren

Bitte beraten Sie mich zum Soldan Webseiten-Content! 
Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da
Nutzen Sie unser Kontaktformular
oder rufen Sie uns an!
0201 8612-123
Sie erreichen uns von
Mo - Fr: 09:00 - 17:00 Uhr

Unsere neuesten Blogbeiträge

Technische Probleme beim beA müssen sofort mitgeteilt werden

24. Januar 2023
Anke Stachow
Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte müssen unverzüglich darüber informieren, wenn sie wegen technischer Probleme ihre Schriftsätze nicht über das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) bei Gericht einreichen können. Das geht gleich aus zwei aktuellen Entscheidungen hervor. In dem Fall, über den der Bundesgerichtshof (BGH) zu befinden hatte, wollte ein Steuerberater sein Honorar einklagen, unterlag jedoch beim Landgericht. Sein […]
Weiterlesen

Was beim elektronischen Fristenkalender beachtet werden muss

21. Juli 2022
Anke Stachow
Digitale Lösungen sind aus der modernen Kanzlei nicht mehr wegzudenken. Sie machen die Arbeit schneller und effizienter. Trotz dieser Vorteile wird ihnen zuweilen aber auch eine gewisse Skepsis entgegengebracht. Das zeigt zum Beispiel die Rechtsprechung zum elektronischen Fristenkalender. So stellt der 3. Zivilsenat des Bundsgerichtshofs hohe Anforderungen an alle Anwältinnen und Anwälte, die mit einem […]
Weiterlesen

Umlaute, Irrläufer – was man beim Umgang mit dem beA wissen sollte

19. Juli 2022
Anke Stachow
Seit Anfang dieses Jahres müssen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte ihre Dokumente den Gerichten auf elektronischem Wege über das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) senden. Auch wenn der Gesetzgeber die Übergangszeit bis zur aktiven Nutzungspflicht relativ großzügig bemessen hatte, müssen sich die Gerichte immer häufiger mit rechtlichen Fragen rund um die Nutzung des beAs beschäftigen. Hier eine Zusammenfassung […]
Weiterlesen
Melden Sie sich zum Newsletter an
Jetzt kostenlos anmelden
Besuchen Sie uns auf Social Media
usertagphone-handsetcalendar-fullmagnifiercrossmenuchevron-upchevron-down