Seminare zum Gebührenrecht

Mit unseren RVG-Seminaren können Sie sich die wichtigsten Abrechnungsregelungen in der täglichen Anwaltspraxis aneignen oder als Abrechnungsprofis die Vertiefung gebührenrechtlicher Kenntnisse mit aktueller Rechtsprechung anstreben.

Unsere Seminare decken das gesamte Spektrum ab und eignen sich für Auszubildende, Fachangestellte und Rechtsanwälte.
Zu den Schulungen
Webinar
RVG für Einsteiger
Im ersten Online-Seminar unserer Reihe stellt die Referentin, Sabine Jungbauer, die rechtlichen Punkte rund um das beA dar. Werner Jungbauer stellt dann im zweiten Online-Seminar wichtige Aspekte des Innenlebens des beA dar.
Webinar
RVG im gewerblichen Rechtsschutz
Das Seminar richtet sich an Rechtsanwälte und Mitarbeiter, die Tätigkeiten im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes erbringen.
Webinar
RVG in Straf- und Bußgeldsachen
Es werden die besonderen anwaltsvergütungsrechtlichen Problematiken in Straf- und Bußgeldsachen betrachtet. Anhand zahlreicher praxisrelevanter Fälle werden die Voraussetzung für das Entstehen und die Höhe der Gebühren aufgezeigt. Betrachtet wird nicht nur die Vergütung der Wahlverteidigerin / des Wahlverteidigers, sondern auch die Besonderheiten bei der Abrechnung mit der Staatskasse durch die Pflichtverteidigerin / den Pflichtverteidiger. Aktuelle Rechtsprechung zum anwaltlichen Vergütungsrecht und Tipps zur Optimierung des Vergütungsaufkommens fließen in das Seminar mit ein
Webinar
RVG: Das Prozesskosten- /Verfahrenskostenhilfemandat
In dem Seminar werden besondere Problematiken in Prozess-, Verfahrenskostenhilfe- und Beratungshilfemandaten behandelt. Betrachtet werden nicht nur die Formalien bei PKH, VKH und BerH; vordergründig steht die Frage, in welchen Situationen die beigeordnete Anwältin / der beigeordnete Anwalt die Differenz zu den Wahlanwaltsgebühren von wem erhalten kann. Aufgezeigt wird auch, ob auch mit der PKH-Mandantin / dem PKH-Mandanten eine Vergütungsvereinbarung über eine höhere als die gesetzliche Vergütung geschlossen werden kann oder gar ein Erfolgshonorar vereinbart werden kann.
Webinar
RVG - Knowhow für die junge Anwältin / den jungen Anwalt
Das anwaltliche Vergütungsrecht wird im Studium, wenn überhaupt, nur am Rande behandelt. Die gesetzlichen Gebühren nach dem RVG bilden aber in die Regel die Grundlage des Einkommens einer jungen Anwältin / eines jeden Anwalts. Daher sind grundlegende und vertiefende Kenntnisse des anwaltlichen Gebührenrechts notwendig zur Existenzsicherung. Dies nicht nur für die Einzel-Anwältin / den Einzel-Anwalt, sondern auch für diejenige / denjenigen, der in einer größeren Kanzlei arbeitet. Denn sehr oft werden schon durch „taktieren bei der Rechtsverfolgung“ die Grundlagen für eine spätere angemessene Vergütung gelegt. Daher ist dieses Seminar ein „Muss“ für jede junge Anwältin / jeden jungen Anwalt.
Webinar
RVG für Fortgeschrittene (Gebührenoptimierung)
Online-Live-Seminar! Aktuelle Themen aus der Abrechnungspraxis! Anschauliche Berechnungsbeispiele! TOP-Referentin mit lebhafter, fundierter Vortragsweise! Was will man mehr ...?
Webinar
RVG im arbeitsrechtlichen Mandat
In diesem Webinar wird die Abrechnung in arbeitsrechtlichen Mandaten beleuchtet. Betrachtet wird nicht nur, welche Gebühren in den einzelnen Stadien des Mandats entstehen können, sondern auch spezielle Probleme bei Annahme des Mandats, bei der Abrechnung mit der Rechtsschutzversicherung des Mandanten, z.B. bei einem Mehrvergleich oder der Abrechnung mit der Staatskasse im PKH-Mandat.
Webinar
RVG im familienrechtlichen Mandat
In dem Seminar wird die Abrechnung der Anwaltsvergütung in familienrechtlichen Mandaten beleuchtet. Spezielle Problematiken in diesen Mandaten werden anhand von praxisnahen Beispielen betrachtet und Lösungsmöglichkeiten werden aufgezeigt.
Webinar
RVG in Verkehrsunfallsachen
In dem Seminar werden die besonderen anwaltsvergütungsrechtlichen Problematiken in Verkehrsunfallssachen betrachtet. Behandelt wird das zivilrechtliche Mandat als auch Verkehrsstrafsachen und Bußgeldverfahren. Es wird betrachtet, inwieweit die gesetzlichen Neuregelungen im RVG in 2021 sich auch auf die anwaltliche Vergütungsberechnung in Verkehrssachen auswirken. Es werden aber auch -unabhängig von den gesetzlichen Änderungen- schwierige Abrechnungssituationen näher beleuchtet und Lösungsmöglichkeiten dargestellt. Zudem wird aktuelle Rechtsprechung zum Vergütungsrecht vorgestellt und erläutert. Möglichkeiten der Gebührenoptimierung werden aufgezeigt.
Webinar
RVG: Terminsvertretung / Reisekosten (Mandant und Anwalt)
Themenschwerpunkte sind u.a.:
- Untervollmacht oder Terminsvertretung - Unterschied
- Folgen der Auftragserteilung im „Namen des Mandanten“ oder im „eigenen Auftrag“
- Vergütungsanspruch des Unterbevollmächtigten
- BGH und BRAO geben vor: Gebührenteilung
Wir sind bei Fragen gerne für Sie da!
Sie haben Fragen?
Wir sind für Sie da
Nutzen Sie unser Kontaktformular
oder rufen Sie uns an!
Frau Elke Jahnke
Fax: 0201 8612-107
Frau Sabine Wendisch
Fax: 0201 8612-107
Sie erreichen uns von
Mo - Fr: 09:00 - 17:00 Uhr
Melden Sie sich zum Newsletter an
Jetzt kostenlos anmelden
Besuchen Sie uns auf Social Media
phone-handsetscreenmagnifiercrossmenuchevron-up