Seminar/Webinar

Das Webinar mit Marco Buhleier, Björn Focke und Christian Rekop

Automatisierung von Arbeitsabläufen in Kanzleien

Digitaler Posteingang, Elektronischer Rechtsverkehr und elektronisches Fristenmanagement

Welche Inhalte werden in der Schulung vermittelt?

Wer die Automatisierung mithilfe von Technik in der eigenen Kanzlei vorantreiben möchte und sich zuvor noch nicht mit Techniken des klassischen Projektmanagements beschäftigt hat, könnte von einigen Erkenntnissen profitieren, die wir bei Soldan aus den Erfahrungen in der Begleitung von Kanzleien im digitalen Wandel ableiten konnten. Das besondere elektronische Anwaltspostfach und die Fristenverwaltung in der Kanzlei bieten zahlreiche Ansätze zur Automatisierung von Arbeitsabläufen in einer Kanzlei. In unserem kostenlosen Seminar bieten Ihnen die drei Referenten einen Überblick zum beA und elektronischem Fristenmanagement, Best Practices führender Kanzleien zur Orientierung und eine technische Einordnung mit konkreten Lösungsangeboten.
Inhalt:
Veränderungsprozesse gestalten – Teamzusammensetzung und Projektmanagementtechniken
Überblick und rechtliche Grundlagen zum elektronischen Rechtsverkehr und elektronischen Fristenmanagement
Best Practices und Workflows führender Kanzleien
Die KSW Schnittstelle der BRAK zum beA
Praktische Umsetzung und Prozessautomatisierung mit den Lösungen beA-Direkt und Soldan Fristenmanagement


ACHTUNG:

Es handelt sich bei diesem Seminar/Webinar um eine Hybridveranstaltung. Bitte wählen Sie aus, ob Sie Online oder an der Präsenzveranstaltung teilnehmen möchten.

Björn Focke

Projektmanager Hans Soldan GmbH

Marco Buhleier

Geschäftsführer ReNoStar GmbH

Christian Rekop

Leiter des Bereiches Business Development, Legal Tech und Services bei Soldan und Dozent für Legal Tech Management an der FOM Hochschule.

Unsere Termine im Überblick
Ort: Online
Preis: kostenlos€*
20.06.2023
Dauer: von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort: Symbiose Berlin, Littenstr. 10, 10179 Berlin
Preis: kostenlos€*
20.06.2023
Dauer: von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Jetzt Webinar buchen
* Netto-Preise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.

An wen richtet sich das Angebot?

Anwälte und Kanzleimitarbeiter, IT-Verantwortliche in Kanzleien, Unternehmensjuristen


Voraussetzung zur Teilnahme am Webinar:
Die Teilnahme am Soldan Webinar wird über Ihren Web-Browser erfolgen. Daher benötigen Sie für Ihre Teilnahme einen aktuellen Web-Browser mit Möglichkeit zur Soundausgabe (Kopfhörer oder Lautsprecher).

Bitte nutzen Sie als Browser die neuste Version von Chrome, Firefox oder Microsoft Edge. Bitte trennen Sie für das Webinar die VPN- oder Remote-Verbindung, da es zu Störung beim Ton kommen kann.
Elke Jahnke
Seminarorganisation
Sabine Wendisch
Seminarorganisation

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter

Melden Sie sich hier zum Webinar an

Anmelde- und Stornobedingungen
Eine Stornierung ist bis 24 Stunden vor dem Webinar möglich.

Datenschutzhinweis
Die personenbezogenen Daten, die Sie innerhalb des Bestellscheins angeben, werden von uns nur für die Abwicklung Ihrer Bestellung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU-DS-GVO verwendet. Die Daten werden bei uns nur so lange vorgehalten, wie diese für die Bestellung benötigt werden bzw. solange entsprechende Archivierungspflichten bestehen. Sie haben das Recht, Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu erhalten. Darüber hinaus haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung sowie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Darüber hinaus haben Sie auch das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen. Für Rückfragen zur Datenverarbeitung im Zusammenhang mit diesem Bestellschein können Sie sich auch an unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@soldan.de wenden.
Anmeldung - Schulung

Rechnungsadresse


Kontakt


Weitere Schulungsangebote

Inhouse-Seminar – beA

Machen Sie Mitarbeiter und Berufsträger fit für das beA. In Inhouse-Schulungen zum beA können Sie Haftungsfallen minimieren und mit auf Ihre Kanzlei abgestimmten Inhalten Anwälte und Mitarbeiter schulen und einen rechtssicheren Umgang für das besondere elektronische Anwaltspostfach und das Gesellschaftspostfach festlegen.
Mehr Informationen

Webinar – beA für Einsteiger

Im ersten Online-Seminar unserer Reihe stellt die Referentin, Sabine Jungbauer, die rechtlichen Punkte rund um das beA dar. Werner Jungbauer stellt dann im zweiten Online-Seminar wichtige Aspekte des Innenlebens des beA dar.
Mehr Informationen

Webinar – beA für Fortgeschrittene

Im ersten Online-Seminar unserer Reihe stellt die Referentin, Sabine Jungbauer, wichtige BGH-Rechtsprechung rund um das beA dar.
Im zweiten Online-Seminar lernen Sie mit Werner Jungbauer pfiffige Tipps im Umgang mit dem beA.
Mehr Informationen
Weitere Informationen

Sichere Videoverhandlungen – auf die Technik kommt es an

22. Februar 2024
Anke Stachow
In seiner Sitzung am 21. Februar 2024 hat der Vermittlungsausschuss die Verhandlungen über das Gesetz zur Förderung des Einsatzes von Videokonferenztechnik in der Zivilgerichtsbarkeit und den Fachgerichtsbarkeiten vertagt. Ein neuer Termin steht derzeit noch nicht fest. Dem Bundesrat war der Entwurf, der vom Bundestag Ende vergangenen Jahres beschlossen worden war, in manchen Punkten zu weit […]
Weiterlesen

Bremer Rechtsanwälte vs. Bremer Datenschutzbehörde

8. Februar 2024
Dipl.-Math. techn. Georg Nestmann
In Bremen streitet sich die Rechtsanwaltskammer (RAK) mit der Landesdatenschutzbeauftragten der Stadt. Die Datenschutz-Behörde vertritt die Auffassung, dass Anwältinnen und Anwälte verpflichtet sind, den E-Mail-Verkehr mit Mandantschaft, Gegnern oder Kolleg*innen nur per Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (E2E) zu führen. Konflikte gab es zwischen den zwei Parteien schon seit der Einführung der DSGVO 2018. Mit der Einführung der neuen […]
Weiterlesen

Die perfekte Symbiose beim Mandanten-Onboarding – FlexiLead meets Soldan Telefonservice

1. Februar 2024
Thomas Müller
Aufgrund steigenden Fachkräftemangels stellt eine telefonische Mandatsannahme Kanzleien vor die große Herausforderung, diesen Prozess effizient und zeitsparend zu definieren. Damit Anrufer nicht vor die Situation gestellt werden, sich ewiger Wartezeitenmusik hingeben zu müssen oder die Anrufe gar nicht angenommen werden, liegt die Überlegung nahe, die telefonische Mandatsannahme extern zu beauftragen. Verschiedene Dienstleister bieten hier die […]
Weiterlesen
Melden Sie sich zum Newsletter an
Jetzt kostenlos anmelden
Besuchen Sie uns auf Social Media
usercarttagphone-handsetmap-markercalendar-fullclockmagnifiercrossmenuchevron-up